Bauwerksabdichtung Innen mit Injektionen !

Bauwerksabdichtung von Innen mit Injektionen auch gegen Druckwasser !

Geht Ihr Haus langsam baden ? Eine Bauwerksabdichtung von Innen - eine saubere Sache !

Eine Bauwerksabdichtung von Innen als Horizontalsperre oder Flächenabdichtung verhindert, daß das Wasser nicht auf verschiedenen Wegen ins Haus eindringt. Zu viel Wasser bedeutet indes langfristig die Gefahr von Schimmelpilzbefall, schweren Schäden an der Bausubstanz sowie Gesundheitsrisiken. Außerdem droht der Verlust an Heizenergie, dazu an Wert und Wohnqualität des ganzen Hauses. Bei einer Bauwerksabdichtung von Innen wird demzufolge per Injektion das Arcylatgel ins Mauerwerk eingebracht. Deshalb funktioniert dieses ebenfalls bei einem Mauerwerk, das stark durch Druckwasser belastet ist.   Damit

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Die Ursachen für nasse Wände:

  • kapillar aufsteigende Feuchtigkeit
  • Risse und undichte Fugen im Wandgefüge
  • Undichtigkeit am Sohlen-Wand-Anschluss
  • schadhafte Vertikalabdichtungen
  • raumklimatische Mängel (unzureichende Lüftung, fehlerhafte Dämmung)
  • hygroskopische Feuchte durch Salze
  • Schäden an Drainagen, an Durchbrüchen wie Ver- und Entsorgungsleistungen
  • unterschiedliche Feuchtebelastungen durch Grundwasser oder eindringendes Oberflächenwasser

Bauwerksabdichtung von Innen - Lösungen für alle Fälle !

Wir klären zunächst mit unserer langjährigen Erfahrung sowie TÜV geprüftem Know-how und neuester Technologie, auf welchem Wege die Feuchtigkeit ins Haus findet. Hierzu analysieren wir, ob die Abdichtung gegen Bodenfeuchte, gegen nicht drückendes Wasser oder indes von außen drückendes Wasser wirksam werden soll. Ob eine nachträgliche Horizontalsperre, eine Flächen- oder eine partielle Abdichtung bzw. Schleierinjektion
erforderlich ist, zeigen die Messwerte der Feuchtigkeit. Folglich ist das erklärte Ziel der Analyse: Gesunde Bausubstanz und trockene Räume.

Die Bauwerksabdichtung von Innen - Schneller. Sicher. Kostengünstiger.

      • keine aufwendigen Erdarbeiten
      • kostspieligen Messungen nicht erforderlich
      • langwierigen Trocknungen des Mauerwerks entfallen
      • meist kostengünstiger 
      • in jedem Fall weniger aufwendig und sauberer
      • professionell und dauerhaft dicht

Getifix Gele - stark, aber flexibel !

Acrylatgel ist ein Material mit Maximalwirkung und deswegen ideal für die Bauwerksabdichtung von Innen. Es folgt dem Wasser bis in jede Pore. Dann erst erfolgt die Reaktion zum Gel – einem Stoff, der beständig dicht hält. Schon aufgrund seiner großen Fähigkeit der Anhaftung an verschiedensten Baustoffen kann die Feuchtigkeit folglich nirgends eindringen und ist blockiert. Überdies können Salzlösungen, Kraftstoffe, basische oder aggressive Flüssigkeiten im Beton dem Gel nichts anhaben. Außerdem besitzt das Gel eine Trinkwasserzulassung nach Bundesgesundheitsblatt KTW (D 1-Norm). Auch ist das Acrylatgel unempfindlich gegen Frost.  

Zuerst reagiert das flüssige Gel innerhalb festgelegter Zeiträume und erstarrt darauf hin. Die fertige Gelmasse besitzt indes eine hohe Elastizität und Flexibilität. Sie überstehen Bewegungen des Gebäudes und große Temperaturunterschiede ganz unbeschadet. 

 

Play
Play
Play
Play
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Bauwerksabdichtung von Innen

Flächeninjektion

Von Innen ins Mauerwerk.
Folglich wird das Gel bei der Flächeninjektion direkt in das abzudichtende Bauteil injiziert. Darauf hin verteilt sich dieses im Porengefüge, reagiert aus und bildet dann eine flächige Abdichtung. Hierdurch wird der Feuchtigkeit alle Wege versperrt. 

Das Acrylatgel ist bis zu einem Durchfeuchtungsgrad 95 +- 5 % einsetzbar.

Horizontalsperre

Sind die Wände abgedichtet, bleibt immer noch eine Problemzone übrig: der Querschnitt der Mauer. Hierzu eine wirksame Horizontalsperre nachträglich einzubringen, war bisher schwierig. Mit dem neuen Acrylatgel wird dadurch erstmals eine sichere Sache. Vielmehr verdrängt das elastische Gel dauerhaft das Wasser. Auch verhindert es, dass die Feuchtigkeit im Boden ins Mauerwerk kapillar aufsteigen kann.

Bauwerksabdichtung von Innen
Bauwerksabdichtung von Innen mit Injektionen in Düsseldorf

Schleierinjektion

Von Innen nach Außen.
Dies ist ein spezielles Verfahren, um eine Außenabdichtung von Innen zu erstellen. Dafür wird das Gel per Niederdruck in das Erdreich vor dem Gebäude injiziert. D.h. von Innen durch die Kellerwände hindurch, also ganz ohne Erdarbeiten. Das Gel verteilt sich darauf hin und verbindet sich obendrein mit dem Erdreich. So entsteht eine flächige Außenabdichtung und infolgedessen ein starker Schutzschild für die Kellerwand.

Rissverpressung

Feine Risse und breite Risse im Beton und Mauerwerk begünstigen die Durchfeuchtung. In diesen Fällen hat sich das Injektionsverfahren als erfolgreiche Lösung durchgesetzt. Vor allem setzt eine sachkundige Instandsetzung die Beurteilung der Bauwerks- beschaffenheit voraus. Auch wichtig zu wissen, ob bereits Maßnahmen zur Risssanierung durchgeführt wurden. Wenn ja, welche Materialien wurden verwandt.

Nasse Wände - Feuchter Keller - Undichter Balkon - EBOLAN GmbH

Sicher. Schneller. Trocken.

Im Gegensatz zu bisherigen Materialien wirkt das Gel indes bei stark durchfeuchtetem Mauerwerk. Aufgrund der chemischen Abstimmung der neuen Systeme gehören langwierige Messungen im Vorfeld vielmehr der Vergangenheit an. Auch entfallen kostspielige Trocknungen des Mauerwerks.

Injektionen

Acrylatgele fließen während der Verarbeitung ebenso wie Wasser. Deshalb können sie auch dem Wasser bis in jede Pore und alle kapillaren hinein folgen. Die Feuchtigkeit jedoch spielt hingegen keine Rolle. Erst wenn der Wirkstoff angekommen ist, reagiert er zum Gel aus. Somit wird der Feuchtigkeit alle Wege versperrt.

Gel - Erfolg mit Garantie

Ergebnisse auf höchstem Niveau sichert Getifix sowohl auf das Produkt wie auch auf die Verarbeitung zu. Denn ein Jahr nach den Abdichtungsarbeiten überprüfen wir die einwandfreie Funktion der Abdichtung anhand eines Messprotokolls. Für die Funktionsfähigkeit des Acrylatgels garantiert Getifix zudem zehn Jahre. 

Intakte Gebäudesockel

Gebäudesockel sind ständig Wind und Wetter ausgesetzt. Hierdurch entstehen vielfältige Schäden. Aufgrund fehlender oder unzureichender Abdichtung entsteht durch Eindringen von Feuchtig-keit Risse und Abplatzungen. Jedoch stellen wir mit dem Getifix System sicher, dass die neue Abdichtung technisch einwandfrei funktioniert und lange hält. 

Keller- und Garagenboden

Ein ungenügend abgedichteter  Kellerboden ist einerseits nicht nur unansehnlich. Andrerseits muss er dringend effektiv abgedichtet werden. Demzufolge die Feuchtigkeit sich nicht im Haus und Mauerwerk breit machen kann. Das Getifix Kellerbodensystem sorgt somit für eine dauerhaft wasserdichte Lösung.

Schimmelpilzbefall

Klare Ursache: Zu viel Wasser im Haus lässt nebenher Schimmelpilze wachsen. Deswegen ist es erforderlich, also sofort bei Feststellung erster Symptome, muffiger Geruch, schlechtes Raumklima, schwarze oder farbige Flecken, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Schließlich zeigt die Analyse genau auf, was speziell für Ihr Problem am besten ist.